Falko Weerts - 50 Kolumnen

Seit 1998 schreibt der Autor für die Oldenburgische Volkszeitung, Vechta und für die Kreiszeitung, Syke seine Kolumnen. 250 sind mit der Zeit entstanden. Eine Auswahl -25 in Hochdeutsch und 25 in Plattdeutsch- werden hier vorgestellt.

Die Vielfalt seiner Themen hat auch mit zeitlichen Abstand nichts an der grundsätzlichen Aktualität verloren. Interessante Hintergründe und überraschende Informationen zeigen den Autor als engagierten Betrachter des Zeitgeschehens, der hier ‚zweisprachig’ erzählt, was ihn bewegt.

Darum is dat halve Book ok för de dacht, de de plattüütsche Spraak in’t Hart sloten hebbt. Is mehr as eenmal vörkomen, dat de Autor fründlick seggt worrn is, wo sück sien Leser al op den Sönndag freuen, wo sien Kolumne to lesen is. Nu sünt hier 25 von de, de em sülvst gefallen tosamenfaat un avdruckt.

22.00 Euro

 
     
SEITENANFANG    


 
Tie

DE APPARATSPOTT

In dem kleinen Provinzstädtchen Sulingen (Niedersachsen), mitten in der plattdeutschen Welt, entsteht ein modernes Märchen. Fünf junge Leute brechen auf und schaffen mit dem Film "De Apparatspott" das neue Genre eines plattdeutschen Science-Fiction-Filmes.

Zwei weitere Filmgeschichten folgen, Erfolg reiht sich an Erfolg. Sie sind jetzt eingeladen, sich mit diesem Buch die drei Apparatspott-Märchen erzählen zu lassen, die Protagonisten kennen zu lernen und die Geschichte der filmemoker zu hören.

Eine beigefügte DVD ergänzt das Buch durch bewegte Bilder.

22.00 Euro

 
     
SEITENANFANG    


 

 

Falko Weerts - Liebesseufzer

Immer wieder und vielfältig können wir in Literatur und Poesie von der Liebe lesen. Es erscheint noch lange nicht alles erzählt. Das besonders die Liebe im Leben ihre eigenen Pfade geht, dieses scheint eine Lebensweisheit.

Auch von ihren “Irrungen und Wirrungen” (Theodor Fontane) weiß im Verlaufe des Lebens sowohl ein junger, wie ein alter Mensch zu erzählen. Vielleicht hat man selbst erfahren, dass sich mitunter erst spät erschließt, manchmal zum Schluss, was offenbar von Armor vorgesehen gewesen war.

So auch in diesen fünf kleinen Episoden. Anfänglich mögen sie alle ein wenig verwirren und doch nehmen sie am Ende eine glückliche, tröstliche Wendung.

22.00 Euro

 
     
SEITENANFANG    


 
Weihnachtsgeschichten

Falko Weerts - Weihnachtsgeschichten
auf Hoch un in Platt

"Es wird gerne berichtet, wie doch die niederdeutsche Sprache in unserem Leben lebendig ist. Diese ist wenig zu spüren, wenn es am Interesse für plattdeutsche Bücher gemessen werden würde.

Nun begegnet uns aber das plattdeutsche ja vielfältig. Dennoch, hier mein Versuch plattdeutsche Weihnachtsgeschichten in einem Buch vorzustellen, denen ihre hochdeutsche Form jeweils zur Seite gestellt wurde.

Manchmal scheinen die Erzählungen einen bitteren Verlauf zu nehmen, aber am Ende finden alle Geschichten eine glückliche, tröstliche Wendung."

Weihnachtsgeschichten
auf Hoch un in Platt
. 82 Seiten.
ISBN 978-3-940807-09-0

22.00 Euro

 
     
SEITENANFANG    


 
Weihnachtsgeschichten

Falko Weerts -
Ansichten

Häufig beginnt man mit den Worten: "Ich bin der Ansicht ... usw." in einer Diskussion seine Ausführungen, um seine Argumente und Kenntnisse darzulegen. Irgendwie hat auch jeder seine eigene Ansicht zu den Problemen unserer Zeit, zu grundsätzlichen Fragen und so fort. Ich selbst habe einige meiner Ansichten, die mich beschäftigen und über die ich mit Freunden diskututiere, hier in diesem Büchlein zusammengestellt. Ich stelle sie somit zur allgemeinen Diskussion. Neben dem geschriebenen Wort sollen die Fotos eine zusätzliche Perspektive darstellen, Bilderansichten als Metapher.

Ansichten
75 Seiten.
ISBN 978-3-940807-10-6

22.00 Euro

 
     
SEITENANFANG    


 
Ich ging so für mich hin ...

Falko Weerts -
"Ich ging so für mich hin ..."

Man kann es überall ausüben, das Spazieren. Es ist wie ein medizinisches Rezept ohne Medikament. Spazieren kann man sich bequem einrichten, denn das Tempo reguliert sich von selbst, und vom Muskelkater abgesehen, verletzt man sich kaum.

Spazieren ist eine Psychotherapie ohne Analyse, es gleicht einem Ferientag. Spazieren ist wie Atmen.

"Ich ging so für mich hin ..."
71 Seiten.
ISBN 978-3-940807-12-0

22.00 Euro

 
     
SEITENANFANG    


 
Weihnachtsgeschichten

Falko Weerts -
Weimarer Klassik

1775 kam der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe nach Weimar. Es war ein glückliches Zusammenfinden von Herzogin Anna Amalia, ihrem Sohn Prinz Karl August von Sachsen- Weimar-Eisenach mit Goethe, das zu einer kulturellen Blütezeit Weimars führte. Die bekanntesten Dichter und Denker deutscher Zunge küssten Weimar aus seinem Dornröschenschlaf. In den folgenden Jahrzehnten folgte eine Epoche mit vielfältigen kulturellen und geistigen Höhepunkten, deren Protagonisten und Zeugnisse unvergessen sind. Die Weimarer Epoche gewann eine europäische Dimension, nicht zuletzt dadurch, als 1789 die Französischen Revolution mit dem Fanal: ”Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit” ins monarchisch verkrustete Deutschland stürmte.

Fünf kleine Episoden erzählen aus der bewegten Zeit, die bis in unsere Tage strahlt.

Weimarer Klassik
75 Seiten.
ISBN 978-3-040807-11-3

22.00 Euro

 
     
SEITENANFANG    


 
Ich ging so für mich hin ...

Falko Weerts -
"Lebenslinien"

Lebenslinien furchen sich in Gesicht und Hände. Lebenslinien erzählen interessante, mitunter berührende
Geschichten. Man kann in den Geschichten dieses Buches, am Lebensverlauf anderer Menschen ein wenig teilhaben und vergleichen. Hätte man selbst auch bewältigt, was die
Protagonisten der Geschichten geschafft haben?

"Das Meer ist keine Landschaft, es ist das Erlebnis der Ewigkeit" (Thomas Mann) und diese lebende Unendlichkeit des Meeres sind eine Symbolik für Lebenslinien.

85 Seiten
ISBN 978-3-940807-12-0

22.00 Euro

 
     
SEITENANFANG    


 
Ich ging so für mich hin ...

Falko Weerts -
"Kleine Geschichten
zum Leben und Alltag"

Ich mag diese riesigen, weißen Wolkenberge über dem Meer und auch die vielen kleinen Wölkchen, wie sie sanft am blauen Himmel vorübergleiten;
sich zu neuen Wolkengebilden formen, wie sie sich den Platz am Himmel streitig machen, wie sie sich sanft küssen, sich umschlingen und vereinen.
Eine unendliche Himmelsgeschichte.

Wenn ich am Meer sitze und ihnen zuschaue geht es mir gut und ebenso genieße ich ihre Himmelsreise über dottergelbem Raps, sattgrüner Landschaft und wogenden Kornfeldern.
Unendlich lange mag ich ihnen zuschauen. Ähnlich den Wolken reisen dann meine Gedanken und meine
kleinen Geschichten fallen mir dabei ein.

107 Seiten
ISBN 978-3-940807-15-1

22.00 Euro

 
     
SEITENANFANG